Verflixt und Zugeflochten…


Der Pippi Langstrumpf Look zum Selbermachen.

Sie ist frech, mutig und immer gut gelaunt.
Sie besitzt ein Pferd, wohnt in einem kunterbunten Haus und erlebt tagtäglich tolle Abenteuer.
Welches Mädchen würde da nicht gerne für einen Tag Pippi Langstrumpf sein?
Ein Pferd oder ein kunterbuntes Haus könnte schwierig werden, aber was wir unseren Kleinen bieten können, ist Pippis Look: Die geflochtenen Zöpfe, die senkrecht von ihrem Kopf abstehen.

Was ihr dafür braucht? Ganz einfach:
1 Kamm, 4 Zopfhalter und 2 Pfeifenputzer aus dem Bastelladen

Schritt 1:
Mit dem Kamm einen geraden Scheitel in die Haare ziehen.

Schritt 2:
Beide Haarpartien jeweils mit einem Zopfhalter am Kopf fixieren.

Schritt 3:
In beide Zöpfe wird jeweils ein Pfeifenputzer eingeflochten, der später für die senkrechte Position des Zopfes sorgt.

Schritt 4:
Die unteren Enden der geflochtenen Zöpfe jeweils mit einem Zopfhalter fixieren.

Die Zöpfe sind nun völlig flexibel und können nach Geschmack in alle Richtungen gebogen werden. Die Sommersprossen sind ebenfalls schnell aufgemalt und so steht einem spannenden Pippi Abenteuer nichts mehr im Wege.

Zum Abschluss noch eine kleines Rätsel:
Wisst ihr wie Pippi mit vollständigem Namen heißt?

 

 

 

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf